Craniosakrale Therapie

• Diese Therapieform wurde Anfang der 30er Jahre ins Leben gerufen! Es ist eine sehr sanfte und trotzdem effektive Art der Ganzkörperregulation.

• Alle Zellen, Gewebe und Organe des Körpers arbeiten zusammen und sind als eine Einheit anzusehen, im gesunden wie auch im kranken Zustand.

• Durch einen sanften therapeutischen Griff am Körper, durch Behebung von Hindernissen in der Flüssigkeitsbewegung wird es der Lebenskraft ermöglicht, Störungen zu beseitigen.

• Ziel der Behandlung ist, ursächliche Krankheitsfaktoren aufzulösen oder abzuschwächen, freie Beweglichkeit der Rückenmarksflüssigkeit wiederherzustellen, das Nervensystem auszugleichen, die Harmonisierung der Körperstatik, die Wiederstandskraft des Körpers zu stärken und ihn zu ermutigen, seine eigene selbstregulative Tätigkeit wieder zu übernehmen um sich selbst zu heilen.

• Als Regulationstherapie ist die kraniosakrale Therapie an der Erhaltung der Gesundheit und der Selbstheilung des Organismus beteiligt.

Wenn die gesamte Arznei ins Meer geworfen würde, wäre das ein Segen für die Menschheit und ein Desaster für die Fische

Einheiten zu:
20 bis 50 Minuten (Behandlungsdauer richtet sich nach dem Energiestatus)