Elektroakupunktur

Elektroakupunktur ist eine schmerzfreie Akupunkturbehandlung ohne Nadeln.
In der klassischen Akupunktur werden Punkte, die sich auf den Meridianen befinden mit Nadeln stimuliert.

In der Elektroakupunktur erfolgt die Stimulation mittels ungefährlicher, elektrischer Impulse.

Akupunktur und somit auch die Elektroakupunktur beruht auf der Erkenntnis, dass der menschliche Körper ein elektrischer Haushalt ist. Jegliche Krankheit beruht auf einer Störung dieses Haushaltes.

Von dieser Erkenntnis geht man in China erfolgreich seit 5000 Jahren aus.
Mit der Elektroakupunktur führt man also dem Körper an bestimmten Stellen (Akupunkturpunkte) fehlende Energie zu.

Diese Energie wird im Körper dann entsprechend umgewandelt und somit ein Heilerfolg erzielt.

Elektroakupunktur wird unter anderem bei Schmerzsyndromen und Störungen vielfältiger Art eingesetzt.

Auch chron. Krankheitsbilder werden positiv beeinflusst.